XXXTentacion Vaterschaftsprobleme

05.25.2019     /     Nachrichten Autor: Camila

XXXTentacion Vaterschaftsprobleme
© Instagram / XXXTentacion
Genesis Sanchez, Freundin des verstorbenen Rap-Stars XXXTentacion, war mit ihrer Mutter XXXTentacion in ein langwieriges Gerichtsverfahren verwickelt. Dieser Rechtsstreit entstand wegen des Rechts, eine DNA-Probe vom XXXTentacion selbst zu erhalten.

Gegenwärtig ist bekannt, dass das Gericht diesem Antrag endgültig stattgegeben und Sanchez das Recht eingeräumt hat, eine Probe des verstorbenen Rappers zu erhalten.

Das ganze Problem begann mit dem Verdacht, dass Gekyume Onfroy nicht wirklich ein Kind von XXXTentacion sein konnte.

Sanchez war von den Anschuldigungen beleidigt und wollte jedem beweisen, dass das Kind wirklich zu XXXTentacion gehört.

Sie fügte hinzu, dass niemand diese Tatsache vor dem tragischen Vorfall in Frage gestellt hatte und sie genügend Beweise auf ihrer Seite haben wollte, um ihre Geschichte zu beweisen.

Derzeit hat das Gericht die DNA-Analyse unter Verwendung spezifischer Proben aus dem XXXTentacion-Körper zugelassen.

Dies wird verwendet, um zu beweisen, dass er der leibliche Vater eines kleinen Kindes ist, was wiederum bestimmte rechtliche Konsequenzen für seine Mutter, Genesis Sanchez, und sein Eigentum hat.

Einige Fans sind froh, dass Sanchez den Kampf gewonnen hat, da es offensichtlich ist, dass viele Menschen ein aktives Interesse daran haben, alles aus dem Besitz eines verstorbenen Rapper zu holen. Infolgedessen gab es viele juristische Auseinandersetzungen.

Share It FIRST:

TOP