Einige Tage nach der Freilassung von Phoenix weinte Rita Ora

06.7.2019     /     Nachrichten Autor: Camila

Einige Tage nach der Freilassung von Phoenix weinte Rita Ora
© Instagram / Rita Ora
Die Pop-Schönheit Rita Ora, die gerade eine neue Single herausgebracht hat, weinte, als sie über sechs Jahre lang darum kämpfte, ein Album herauszubringen.

Rita Ora hatte viele politische Probleme hinter der Bühne, die sie daran hinderten, das Album zu veröffentlichen.

Rita Ora hat in sechs Jahren viele Alben gemacht, die die Fans nie hören werden. Alben werden aufgrund der Kritik und Meinungsverschiedenheiten des Teams bezüglich der Erstellung von Alben nicht veröffentlicht.

Im vergangenen November begann die letzte Phase des Schreibens des Albums. Die Pop-Schönheit Rita Ora weinte drei Tage lang, als das Album herauskam. Darauf hat Rita Ora lange gewartet.

Rita Ora behauptet, dass ihre Karriere sich stark von anderen Interpreten unterscheidet, weil sie sich auf dem Weg zur Erstellung eines Albums oft verirrt hat.

Share It FIRST: