Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie für personenbezogene Daten (im Folgenden als Datenschutzrichtlinie bezeichnet) gilt für alle Informationen, die diese Website, auf der der Text dieser Datenschutzrichtlinie abgelegt ist, über den Benutzer sowie über darauf gehostete Programme und Produkte informiert werden kann.

1. DEFINITION VON BEDINGUNGEN

1.1 In dieser Datenschutzrichtlinie werden folgende Bedingungen verwendet:

1.1.1. - bevollmächtigte Mitarbeiter der Standortverwaltung, die in seinem Auftrag handeln, die Verarbeitung personenbezogener Daten organisieren und (oder) durchführen und auch den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten, die Zusammensetzung der zu verarbeitenden personenbezogenen Daten sowie die Durchführung von Aktionen (Vorgänge) mit Personen bestimmen Daten.

1.1.2. - alle Informationen, die sich auf eine direkt oder indirekt bestimmte oder bestimmte Person beziehen (Gegenstand personenbezogener Daten).

1.1.3. - jede Aktion (Vorgang) oder eine Reihe von Aktionen (Operationen), die unter Verwendung von Automatisierungswerkzeugen oder ohne Verwendung solcher Werkzeuge mit persönlichen Daten durchgeführt werden, einschließlich Erfassung, Aufzeichnung, Systematisierung, Akkumulation, Speicherung, Verfeinerung (Aktualisierung, Änderung); Extraktion, Verwendung, Weitergabe (Verteilung, Bereitstellung, Zugriff), Depersonalisierung, Sperrung, Löschung, Vernichtung personenbezogener Daten.

1.1.4. - die Anforderung, dass die Website-Verwaltung der Anforderung nachkommt, dass ihre absichtliche Verbreitung nicht ohne Zustimmung der betroffenen Person oder der Verfügbarkeit anderer Rechtsgrundlagen zulässig ist.

1.1.5. - eine Person, die über das Internet auf die Site zugreifen kann und diese Site für ihre eigenen Zwecke verwendet.

1.1.6. ist ein kleines Datenstück, das von einem Webserver gesendet und auf dem Computer des Benutzers gespeichert wird. Der Webclient oder Webbrowser sendet jedes Mal in einer HTTP-Anforderung an den Webserver, wenn versucht wird, die Seite der entsprechenden Website zu öffnen.

1.1.7. ist eine eindeutige Netzwerkadresse eines Knotens in einem IP-basierten Computernetzwerk.

2. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

2.1. Durch die Nutzung der Website durch den Benutzer akzeptieren Sie diese Datenschutzrichtlinie und die Bedingungen für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Benutzers.

2.2. Im Falle einer Nichtübereinstimmung mit den Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie muss der Benutzer die Nutzung der Website einstellen.

2.3 Diese Datenschutzbestimmungen gelten nur für diese Site. Die Websiteverwaltung kontrolliert nicht und ist nicht verantwortlich für Websites Dritter, auf die der Benutzer auf die auf dieser Website verfügbaren Links klicken kann.

2.4. Die Site-Administration überprüft nicht die Richtigkeit der vom Site-Benutzer bereitgestellten persönlichen Daten.

3. GEGENSTAND DER DATENSCHUTZRICHTLINIE

3.1. Diese Datenschutzrichtlinie legt die Verpflichtungen der Site-Administration für die absichtliche Nicht-Offenlegung persönlicher Daten fest, die der Benutzer für verschiedene Anforderungen der Site-Administration (beispielsweise bei der Registrierung auf der Site, Bestellung einer Bestellung, Benachrichtigung von Abonnements usw.) zur Verfügung stellt.

3.2. Die personenbezogenen Daten, die zur Verarbeitung gemäß dieser Datenschutzrichtlinie zugelassen sind, werden vom Benutzer durch Ausfüllen von Sonderformularen auf der Website bereitgestellt und enthalten normalerweise die folgenden Informationen:

3.2.1. Name, Name, Patronym des Benutzers;

3.2.2. Telefonnummer des Benutzers;

3.2.3. E-Mail-Adresse (E-Mail);

3.2.4. Wohnort des Nutzers und andere Daten.

3.3. Die Websiteverwaltung bemüht sich auch um den Schutz persönlicher Daten, die automatisch während des Besuchs der Webseitenseiten übermittelt werden:

IP-Adresse;
Informationen aus Cookies;
Informationen über den Browser (oder ein anderes Programm, das auf die Website zugreift);
Zugriffszeit;
besuchte Seitenadressen;
Verweis (vorherige Seitenadresse) usw.

3.3.1. Das Deaktivieren von Cookies kann dazu führen, dass Sie nicht auf die Website zugreifen können.

3.3.2. Die Website erhebt Statistiken über die IP-Adressen ihrer Besucher. Diese Informationen werden verwendet, um technische Probleme zu identifizieren und zu lösen, um die Korrektheit der Vorgänge zu überwachen.

3.4. Andere persönliche Informationen, die nicht oben angegeben wurden (Kaufhistorie, verwendete Browser und Betriebssysteme usw.), dürfen nicht absichtlich offengelegt werden, sofern dies nicht in Klauseln vorgesehen ist. 5.2. und 5.3. dieser Datenschutzrichtlinie.

4. ZWECK DER PERSÖNLICHEN BENUTZERINFORMATIONEN

4.1. Die personenbezogenen Daten des Nutzers können von der Site-Administration zu folgenden Zwecken verwendet werden:

4.1.1. Identifikation des auf der Site registrierten Nutzers für die Bestellung und (oder) den Abschluss einer Vereinbarung.

4.1.2. Dem Benutzer Zugriff auf personalisierte Ressourcen der Website gewähren.
4.1.3. Einholen von Rückmeldungen mit dem Benutzer, einschließlich Senden von Benachrichtigungen, Anfragen zur Nutzung der Website, Erbringen von Diensten, Verarbeiten von Anfragen und Anfragen des Benutzers.

4.1.4. Bestimmen Sie den Standort des Benutzers, um die Sicherheit zu gewährleisten, und verhindern Sie Betrug.

4.1.5. Bestätigung der Richtigkeit und Vollständigkeit der vom Benutzer zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten.

4.1.6. Erstellen Sie ein Konto, um Einkäufe zu tätigen, wenn der Benutzer der Erstellung eines Kontos zugestimmt hat.

4.1.7. Benachrichtigungen des Website-Benutzers über den Status der Bestellung.

4.1.8. Verarbeitung und Erhalt von Zahlungen, Bestätigen von Steuer- oder Steuervorteilen, Anfechtung der Zahlung, Festlegen des Rechts auf Erhalt einer Kreditlinie durch den Nutzer.

4.1.9. Bieten Sie dem Benutzer eine effektive Kunden- und technische Unterstützung bei Problemen im Zusammenhang mit der Nutzung der Website.

4.1.10. Dem Nutzer seine Zustimmung, Produktaktualisierungen, Sonderangebote, Preisinformationen, Newsletter und andere Informationen im Namen der Website oder im Auftrag der Partner der Website zur Verfügung stellen.

4.1.11. Durchführung von Werbemaßnahmen mit Zustimmung des Nutzers.

4.1.12. Ermöglichung des Zugangs des Nutzers zu Websites Dritter oder Diensten von Partnern dieser Website, um deren Angebote, Updates oder Dienste zu erhalten.

5. METHODEN UND BEGRIFFE DER PERSÖNLICHEN INFORMATIONSVERARBEITUNG

5.1. Die Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers erfolgt auf unbegrenzte, rechtliche Weise, auch in Systemen zur Information personenbezogener Daten, die Automatisierungstools verwenden, oder ohne solche Tools.

5.2. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass die Site-Administration das Recht hat, personenbezogene Daten an Dritte, insbesondere Kurierdienste, Postorganisationen, Telekommunikationsbetreiber, zu übermitteln, nur um die auf der Website erstellten Anträge des Benutzers im Rahmen der öffentlichen Angebotsvereinbarung zu erfüllen.

5.3. Die personenbezogenen Daten des Nutzers dürfen nur aus den Gründen und in der Art und Weise, wie sie in den geltenden Rechtsvorschriften festgelegt sind, an die zuständigen staatlichen Behörden übermittelt werden.

6. PFLICHTEN DER PARTEIEN

6.1. Der Benutzer stimmt zu:

6.1.1. Geben Sie genaue und wahrheitsgemäße Informationen zu personenbezogenen Daten an, die für die Nutzung der Website erforderlich sind.

6.1.2. Aktualisieren oder ergänzen Sie die zur Verfügung gestellten Informationen zu personenbezogenen Daten im Falle einer Änderung dieser Informationen.

6.1.3. Ergreifen Sie Schritte, um den Zugriff auf die auf der Website gespeicherten vertraulichen Daten zu schützen.

6.2. Die Standortverwaltung verpflichtet sich:

6.2.1. Verwenden Sie die erhaltenen Informationen ausschließlich zu den in Abschnitt 4 dieser Datenschutzrichtlinie angegebenen Zwecken.

6.2.2. Keine persönlichen Daten des Nutzers offen zu legen, außer für p. 5.2. und 5.3. dieser Datenschutzrichtlinie.

6.2.3. Sperren von personenbezogenen Daten, die sich auf den betreffenden Benutzer beziehen, ab dem Zeitpunkt der Anforderung oder Aufforderung des Benutzers oder seines gesetzlichen Vertreters oder einer befugten Stelle zum Schutz der Rechte der betroffenen personenbezogenen Daten für den Verifizierungszeitraum im Falle unzuverlässiger personenbezogener Daten oder rechtswidriger Handlungen

7. VERANTWORTUNG DER PARTEIEN

7.1. Die Site-Administration ist für die absichtliche Offenlegung der personenbezogenen Daten des Nutzers gemäß geltendem Recht verantwortlich, sofern in den Klauseln nichts anderes vorgesehen ist. 5.2., 5.3. und 7.2. dieser Datenschutzrichtlinie.

7.2. Im Falle eines Verlusts oder einer Offenlegung persönlicher Daten ist die Site-Administration nicht verantwortlich, wenn diese vertraulichen Informationen:

7.2.1. Wurde vor dem Verlust oder der Offenlegung zu einer öffentlichen Domäne.

7.2.2. Es wurde von einem Dritten erhalten, bevor es von der Site Administration empfangen wurde.

7.2.3. Es wurde von Dritten durch unberechtigten Zugriff auf die Site-Dateien erlangt.

7.2.4. Sie wurden mit Zustimmung des Benutzers veröffentlicht.

7.3. Der Benutzer ist für die Rechtmäßigkeit, Richtigkeit und Richtigkeit der personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Gesetzen verantwortlich.

8. DISPUTE RESOLUTION

8.1. Bevor Sie sich für Streitigkeiten aus dem Verhältnis zwischen dem Website-Benutzer und der Website-Verwaltung an das Gericht wenden, müssen Sie eine Klage einreichen (schriftlicher Vorschlag für eine freiwillige Streitbeilegung)

8.2 Der Anspruchsberechtigte benachrichtigt den Antragsteller innerhalb von 30 Kalendertagen nach Eingang des Antrags schriftlich über das Ergebnis der Prüfung des Anspruchs.

8.3. Wird keine Einigung erzielt, wird die Streitigkeit gemäß geltendem Recht der Justizbehörde vorgelegt.

8.4. Für diese Datenschutzrichtlinie und die Beziehung zwischen dem Benutzer und der Site-Verwaltung gelten die aktuellen Gesetze.

9. ZUSÄTZLICHE BEDINGUNGEN

9.1. Die Site-Administration hat das Recht, ohne Zustimmung des Nutzers Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen.

9.2. Eine neue Datenschutzerklärung gilt ab dem Zeitpunkt, zu dem sie auf der Website veröffentlicht wird, sofern in der neuen Ausgabe der Datenschutzerklärung nichts anderes vorgesehen ist.