Liam Neeson zahlt immer noch für seinen Rassismus

08.14.2019     /     Nachrichten Autor: Alexandra

Liam Neeson zahlt immer noch für seinen Rassismus
© Instagram / Liam Neeson
Liam Neeson nahm an der Premiere von Cold Pursuit in Madrid teil. Fünf Monate nachdem der rote Teppich durch seinen rassistischen Skandal zerstört wurde.

Bereits im Februar dieses Jahres wurde die New Yorker Show plötzlich abgesagt. Nur ein paar Stunden davor. Trotz Kontroversen generierte der Film erst am ersten Wochenende weiterhin 10 Millionen Dollar.

Der 67-jährige Liam Neeson ist zurückgekehrt, um seinen Film zu promoten. Und er sah höflich aus, als er sich für Dreharbeiten im spanischen Capitol-Kino ausgab. Der Schauspieler gesellte sich zu seinen Kollegen in der Crew und war in Hochstimmung. Der Schauspieler trug einen grauen Anzug. Was er mit einem schwarzen Hemd und braunen Schuhen kombinierte.

Anfang dieses Jahres machte Liam Neeson Schlagzeilen. Er erzählte in einem Interview von der Zeit, als er mit Waffen ging. Den schwarzen Bastard zu töten, nachdem er seinen Freund vergewaltigt hat.

Share It FIRST:

TOP