Kevin Spacey versucht seine Karriere wiederherzustellen

08.22.2019     /     Nachrichten Autor: Alexandra

Kevin Spacey versucht seine Karriere wiederherzustellen
© Instagram / Kevin Spacey
Kevin Spacey wurde von der angeblichen Belästigung eines 18-jährigen freigesprochen. Der Schauspieler trat im Nationalmuseum von Rom auf. Dort las er das Gedicht „Boxer“ von Gabriele Tinti.

Warum Kevin Spacey ausgewählt wurde, um ein Gedicht zu lesen. Er wurde 2017 wegen Verfolgung angeklagt. Die italienische Dichterin Gabriele Tinti behauptet, die Entscheidung habe nichts mit den Klagen zu tun.

Er wählte einen Schauspieler. Weil er der beste Schauspieler der Welt ist. Tinti bestreitet auch, dass das Gedicht selbst von der Erfahrung eines zweifachen Oscar-Preisträgers inspiriert wurde. Der Künstler schrieb ein Gedicht, das von der Skulptur eines ruhenden Boxers beeinflusst war. In der Nähe davon stand Kevin Spacey und las seine Arbeit.

Kevin Spacey wird beschuldigt, 30 Personen gemobbt zu haben. Obwohl die Staatsanwaltschaft von Massachusetts im Juli beschlossen hat, die Anklage des Schauspielers wegen sexueller Übergriffe auf einen 18-jährigen Mann fallen zu lassen. Im Zusammenhang mit der Rücknahme der Klage durch das mutmaßliche Opfer. Der Schauspieler wird immer noch wegen unangemessenen Sexualverhaltens angeklagt und bietet seit fast 30 Jahren.

Anklagen gegen den Schauspieler sind Teil der #MeToo-Kampagne geworden.

Share It FIRST:

TOP