Johnny Depp bekannte sich nicht schuldig

08.27.2019     /     Nachrichten Autor: Oksana

Johnny Depp bekannte sich nicht schuldig
© Instagram / Johnny Depp
Johnny Depp und Amber Heard ließen sich vor langer Zeit scheiden. Der Krieg nach der Scheidung dauert bis heute an. Die Ex-Frau des Schauspielers warf ihm häusliche Gewalt vor. Johnny Depp erklärte seinerseits das Gegenteil. Er sagte, dass er das Opfer war. Johnny Depp behauptet, seine Frau habe ihm eine Zigarette auf die Wange gesteckt. Sie warf auch eine Flasche auf ihn und verletzte sich einen Finger an ihrer Hand. Johnny Depp lieferte den Ermittlern Fotos. Fotos wurden sofort nach dem Kampf mit seiner Frau gemacht. Die Bilder zeigen Anzeichen von Schlägen.

Die Anwälte von Amber Heard behaupten, die Fotos seien keine Beweise. Dies ist nur ein Versuch, die Ermittlungen für eine lange Zeit hinauszuzögern. Amber Heard sagte, dass Johnny Depp sie weiterhin moralisch verspottet. Der Schauspieler nennt all diese Anschuldigungen eine Lüge. Johnny Depp verlangt von seiner Ex-Frau eine moralische Entschädigung in Höhe von über 40 Millionen US-Dollar.

Das Paar hat sich vor zwei Jahren getrennt. Es scheint, dass der Krieg zwischen ihnen nicht bald enden wird.

Share It FIRST:

TOP