Freddie Mercury die Geschichte seiner Frau

05.2.2019     /     Nachrichten Autor: Camila

Freddie Mercury die Geschichte seiner Frau
© Instagram / Freddie Mercury
Mary Austin war der Star für Freddie Mercury. Sie wird oft die Frau genannt, die das Herz von Freddie Mercury entführt hat.

Sie waren jung genug, als sie sich zum ersten Mal trafen: Mary war erst 19 Jahre alt und Freddie Mercury war 24 Jahre alt. Freddie Mercury sagte einmal über Austin: Alle meine Liebhaber fragten mich, warum sie Mary nicht ersetzen könnten, aber das ist einfach unmöglich. Meine einzige Freundin ist Mary, und ich will niemanden anderen. Für mich war sie meine Frau mit dem Gesetz. Für mich war es eine Ehe.

Mary Austin pflegte das über Freddie Mercury zu sagen: Er war nicht wie jemand, den ich zuvor getroffen hatte ... Er war sehr selbstbewusst.

Ihr Roman, wenn auch kompliziert, brachte sie zusammen. Vier Jahre lang haben sie sich verlobt. Austin sprach über die Verlobung mit Freddie Mercury: Er gab mir zu Weihnachten eine große Kiste. Drinnen war noch eine Kiste, dann noch eine, und so ging es. Es war wie eines seiner verspielten Spiele. "Am Ende fand ich einen schönen Jade-Ring in der letzten kleinen Schachtel", sagte Austin. Ich sah es an und war sprachlos. Ich erinnere mich, als ich dachte: Ich verstehe nicht, was passiert. Es war überhaupt nicht das, was ich erwartet hatte.

Also fragte ich ihn: In welcher Hand soll ich es tragen? Und Freddie Mercury sagte: Am Ringfinger seiner linken Hand. Und dann sagte er: Weil du mich heiraten wirst? Ich war geschockt, ich habe das nicht erwartet. Ich flüsterte nur: Ja.

Obwohl Freddie Mercury und Austin nie in eine Ehe eingegangen waren, blieben sie gute Freunde, als Freddie Mercury Austin erzählte, dass er mit einem Mann zusammen war.

Danach zog Mary Austin in eine nahe gelegene Wohnung und blieb ein fester Bestandteil des inneren Kreises der Gruppe.

Share It FIRST: