Clint Eastwood wird ein bedeutendes materielles Erbe hinterlassen

08.24.2019     /     Nachrichten Autor: Alexandra

Clint Eastwood wird ein bedeutendes materielles Erbe hinterlassen
© Instagram / Clint Eastwood
Um das Land zu retten, das er liebte, wusste Clint Eastwood, dass er mehrere Häuser bauen musste. Nicht zu viel, aber genug. Das Ergebnis ist Tehama. Eine einzigartige Gemeinde in den Hügeln oberhalb von Carmel am Meer an der kalifornischen Zentralküste. Dieser Sommer markiert die Auflistung der letzten Partie von Tehama. Dies stärkt nach dem Verkauf das außergewöhnliche Erbe des Direktors in der Region.

Clint Eastwood glaubte, dass jemand das Land nehmen und es in eine viel überlastete Gegend verwandeln könnte oder sich einfach nicht darum kümmern könnte. Eines Tages werden die Menschen Privatsphäre wollen. Sie werden es leid sein, in unmittelbarer Nähe zueinander zu leben. Und das ist es wirklich.

Insgesamt sind 90 Wohnungen in Texas geplant. Die auf 2.000 Hektar großen Hügeln oberhalb der Monterey Bay eingesetzt werden. 60 Grundstücke wurden gekauft und 30 Häuser gebaut. Das Verhältnis von Häusern zu Flächen beträgt 85 Prozent des Landes unberührt. Viele unberührte Tiere. Wo die Bewohner mit Rehen und Füchsen zusammenleben können. Puten und Wachteln. Clint Eastwood hat sich ein Ziel gesetzt. Genügend Entwicklung und wirtschaftlichen Wert schaffen. Um es selbsttragend zu machen. Die Leute werden sich selbst darum kümmern.

Williams kontaktierte den Regisseur in den 80ern. Clint Eastwood hat gerade die historische Mission Ranch gekauft. Um das Tierheim vor dem Abriss durch Entwickler zu retten. Und er engagierte Williams als Berater. Die Mission Ranch ist heute ein florierendes Hotel und Restaurant.

Share It FIRST:

TOP