Bushido half einem alten Freund

07.14.2019     /     Nachrichten Autor: Alexandra

Bushido half einem alten Freund
© Instagram / Bushido
Zuletzt erschien endlich das lang erwartete vierte Soloalbum von Shindi Drama auf dem Markt. Der 31-Jährige belegte mehrere Monate lang die Top-Positionen der Verkaufscharts. Shindi will angreifen und meins wieder.

Nachdem Bushido Fler und Kay One von ersguterjunge verlassen hatte, unterschrieb er bei Shindy. Bald nahmen die Rapper einen gemeinsamen Track "Stress ohne Grund" auf. Wo Bushido einige deutsche Politiker beleidigte. Shindys NWA-Album erreichte dank starker PR den 1. Platz in den deutschen Charts. Darüber hinaus veröffentlichte Bushido Ende 2013 einen Dissertationstrack gegen einen ehemaligen Kay One-Partner namens „Leben und Tod des Kenneth Glöckler“, der auf youtube mehr als 20 Millionen Aufrufe erzielte.

Im neuen Album gibt es mehrere Passagen, die sich indirekt an seine ehemaligen Labelkollegen wenden können. Namen werden nie erwähnt. Stattdessen spielt Shindi bewusst mit abgelehnten Namen. Dies macht sich besonders auf dem Titelsong des Albums bemerkbar. Dieses Prinzip durchdringt das gesamte Album, mit Ausnahme einer Zeile, in der er offen über Bushido spricht. Also sagt Baby Blue, dass Bushido (Sonny) sein Label von ihm loswerden wollte, aber er kehrte am nächsten Tag zu Homie zurück.

Share It FIRST:

  Bushido

TOP