Ariana Grande hat ihr Konzert wieder abgesagt

08.12.2019     /     Nachrichten Autor: Oksana

Ariana Grande hat ihr Konzert wieder abgesagt
© Instagram / Ariana Grande
Das für den 9. September geplante Konzert der Sängerin in Krakau wurde abgesagt. Fans verbergen ihre Enttäuschung nicht. Dies ist nicht das erste Mal, dass sich eine solche Situation entwickelt. Obwohl für andere Länder Zeitplanänderungen vorgenommen wurden, lehnte Ariana Grande die Teilnahme an keinem dieser Länder ab.

Es wurde bekannt, dass die Änderungen in der Sweetener World Tour aus persönlichen Gründen des Künstlers stattfanden. Die Konzerte, die am 5. September in Hamburg und am 8. September in Prag stattfinden, wurden auf den 9. Oktober in Hamburg und den 4. September in Prag verschoben. Das Konzert, das für den 9. September in Krakau geplant ist, hat Ariana Grande komplett abgesagt. Dies wurde in sozialen Netzwerken bekannt.

Es ist nicht genau angegeben, was diese persönlichen Gründe sind. Einige Fans des Sängers vermuten, dass dies auf den ersten Jahrestag des Todes von Mac Miller am 7. September zurückzuführen ist. Ariana Grande hatte eine Beziehung mit ihm. Menschen, die ein Ticket gekauft haben, verbergen ihr Missfallen nicht. Außerdem waren die Tickets innerhalb einer Stunde ausverkauft.

Fans der Sängerin hinterließen ihre unzufriedenen Bewertungen in sozialen Netzwerken. "Warum Deutschland und die Tschechische Republik verschoben und Polen abgesagt haben." "Ich habe zum zweiten Mal ein Ticket für meine Tochter gekauft. Das ist zum ersten Mal verständlich, aber jetzt verstehe ich es nicht. Die Tickets sind in einer Stunde ausverkauft und so ein Appell", schreiben die Leute.

Ein Internetnutzer schlug vor, dass der Sänger Polen nicht besonders mochte. Da dies die zweite Runde ist, in der sie das Konzert hier abgesagt hat.

Fans haben Anspruch auf eine Rückerstattung ihrer Tickets. Einige von ihnen befassen sich mit anderen bedeutenden Problemen. "Es ist schade, dass die meisten Menschen Hotels und Transportmittel gebucht haben und das Geld verloren geht", heißt es in einem Kommentar. „Geld für Tickets zurückzugeben ist eine Sache. Und wer wird für die Tränen meiner Tochter bezahlen? “, Fragte einer der Internetnutzer.

Ariana Grande selbst äußert sich nicht zur Absage des Konzerts.

Share It FIRST:

TOP